„Manchmal ist es gar nicht unbedingt das eigentliche Studium das einen weiterbringt, sondern die Erfahrung die man daraus mitnimmt.“

Tanja ist Influence Marketing Manager bei einer großen Online Platform und kooperiert mit Social Media Talents (Blogger, Instagramer, Musiker, Schauspieler, Sportler) und entwickelt Kampagnen für deren Blogs und Social Media Kanäle.

Darüber hinaus bloggt sie auf ihrer Seite SeasideGlamour regelmäßig über Mode, Lifetyle und Musik.

Portrait

 

 

Name: Tanja Henkel

Wohnort: Dresden

Dein Job in einem Satz: 

Als Influencer Marketing Manager betreue ich Social Media Talents und plane Produktplatzierungen auf deren Kanälen.

 

Warum gehst du Montags gerne zur Arbeit?

Weil ich jeden Tag neue coole Talente kontaktieren darf und bei kreativen Marketingkampagnen mitmischen kann.

Welche Tätigkeiten würdest du gerne deiner/m Praktikantin/en überlassen?

Oh da bin ich ganz ehrlich: alles was mit Reporting und Budgetierung zu tun hat. Ich bin absolut kein Zahlenmensch!

Workspace

Eigentlich wollte ich .. Moderatorin .. werden.

Zeit zum Angeben: Was kannst du richtig gut?

Schnattern, mit Menschen arbeiten und präsentieren. Ich bin ein sehr motivierter Mensch und liebe es meine Mitmenschen und Kollegen zum Lachen zu bringen!

Mut zur Wahrheit: Wie viele Absagen lagen schon in deinem Briefkasten und welche hat dich am schlimmsten getroffen?

Ich muss gestehen, dass ich bis jetzt in meiner beruflichen Laufbahn echt Glück hatte und erfolgreich war. Eine Absage jedoch hat mich schon getroffen – ein Internship bei L’Oreal in London. Das hat damals leider nicht geklappt und ich konnte auch nicht herausbekommen an was es genau lag.

Deine Schulzeit:

a)  Klassenclown

b) Frauen/Männerschwarm

c) Klassensprecher

d) Ich hab bei einer „3“ geweint

healthy-_lunch

Ausbildung oder Studium – was rätst du Berufseinsteigern?

Studium! Warum? Weil das die schönste Zeit in meinem Leben war. Ich habe 4 Jahre in England gelebt und meinen Bachelor in Nottingham absolviert und einen Master in Marketing in London dran gehangen.Ich habe wahnsinnig kreative und tolle Menschen kennen gelernt und mich in dieser Zeit wirklich weiterentwickelt. Manchmal ist es gar nicht unbedingt das eigentliche Studium das einen weiterbringt, sondern die Erfahrung die man daraus mitnimmt.

Was war der bisher wichtigste Moment in Deiner Karriere?

Der wichtigste Moment in meiner Karriere war der Moment, als ich mich dazu entschlossen habe nicht im Einzelhandel weiter zu arbeiten, sondern einen Beruf zu wählen der auch etwas mit meinem Studium (Marketing Communications) zu tun hat. Also habe ich den Job gewechselt und bin nun Influencer Marketing Manager.

Welches Detail hast du heimlich aus deinem Lebenslauf gestrichen?

Keins. Es gibt keine Station die ich missen wollen würde.

Auf wessen Karriere bist Du insgeheim ein bisschen neidisch?

Kenza Zouiten – sie ist eine Schwedische Bloggerin, Moderatorin und Inhaberin ihres eigenen Modelabels. Ihr Blog ist wirklich klasse und ich liebe ihren „bohemian style“. Sie hat aus ihrem Blog und ihren Talenten ein eigenes Business aufgebaut. Das finde ich bewundernswert.

Workspace2

Wenn ich nicht arbeite …

…arbeite ich an meinem Blog SeasideGlamour und meiner Karriere als Moderatorin. Denn mein eigentliches Herzblut galt schon immer der Moderation. Mit 12 Jahren hat meine Oma mich bei einem Lokalradiosender angemeldet und ich bin Teil einer Jugendredaktion geworden. Auch neben meinem Studium in Nottingham habe ich 3 Jahre lang meine eigene Live Show moderiert und viele tolle Künstler interviewt. Sobald die rote „On Air“ Lampe an ging schlug mein Herz wie verrückt aber ich fühlte mich in meinem Element.

Vielen Dank Tanja!!


Mehr Tanja:

Facebook


Autor: Luca Vasta

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort